Artikel

DGM-Fortbildung vom 09.04. - 10.04.2019 in Dortmund

|   2019-DGM-NL-02

Die Fortbildung „Moderne Hochleistungswerkstoffe spanend bearbeiten“ in Dortmund steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Dirk Biermann, Technische Universität Dortmund.

Aufgrund ihrer überragenden mechanischen Eigenschaften stellen Werkstoffe wie Titanlegierungen, schwefelarme und hochfeste Stähle, Nickel-Basis-Legierungen, (verstärkte) Polymere und Magnesiumlegierungen große Herausforderungen an den Zerspanprozess. Um diese fertigungstechnischen Problemstellungen zu bewältigen, ist sowohl ein grundlegendes Technologieverständnis des Zerspanungsprozesses eine wesentliche Voraussetzung als auch die Kenntnis über die neuesten Entwicklungen geeigneter Werkzeuge und Prozesse. Hierdurch wird es ermöglicht, mit angepassten Bearbeitungskonzepten den steigenden Anforderungen an die Bauteilqualität und dem wachsenden Kostendruck erfolgreich zu begegnen.

In der Fortbildung werden daher den Teilnehmenden zunächst die Grundlagen der Zerspanung erörtert. Zudem erhatlen Sie einen Überblick über verschiedene Bearbeitungskonzepte moderner Werkstoffe. Neben den klassischen Verfahren wie Drehen, Bohren und Fräsen werden unter anderem das Mikrofräsen und auch Verfahren wie z. B. zur Bohrbearbeitung mit Schleifstiften erörtert. Ferner werden die unterschiedlichen Einflüsse auf den Zerspanprozess innerhalb verschiedener Anwendungsfelder der industriellen Praxis veranschaulicht.

Zur weiteren Vertiefung enthält die Fortbildung einen großen Praxisblock u.a. mit Vorführungen von Zerspanprozessen zur Bearbeitung moderner Werkstoffe im Versuchsfeld des Instituts für Spanende Fertigung. Hierfür steht eine umfangreiche Ausstattung mit Werkzeugmaschinen für die Zerspanung und moderner Messtechnik zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Inhalten und den Preisen dieser Fortbildung finden Sie hier.    

Bei Fragen stehen wir ihnen gerne unter fortbildung@inventum.de zur Verfügung.

Jetzt online verfügbar! Das Programmheft für die 4th European Symposium on Intelligent Materials.

|   2019-DGM-NL-04

Ein Schwerpunkt der Konferenz ist der interdisziplinäre Austausch zwischen Wissenschaftlern aus den Bereichen Materialwissenschaften, Physik, Chemie...

Weiterlesen

22. Symposium „Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde“ – Vortragsprogramm online!

|   2019-DGM-NL-04

Plenarvorträge, Oral-Poster-Präsentationen, Vorträge, Institutsbesichtigungen, Posterabend, Steetfood-Event und vieles mehr beinhaltet die diesjährige...

Weiterlesen

Aufruf zur Beitragsanmeldung

|   2019-DGM-NL-04

37. Vortrags- und Diskussionstagung Werkstoffprüfung 2019

Es können noch Beiträge zur Tagung eingereicht werden!

 

Weiterlesen

Aufruf zur Beitragsanmeldung!

|   2019-DGM-NL-04

5th Euro Bio-inspired Materials 2020, 16. – 19. März 2020, Irsee (Deutschland)

Weiterlesen

Nachbericht zur DGM-Fortbildung „Einführung in die modernen Methoden der Gefügeanalyse“

|   2019-DGM-NL-04

Bereits zum 10. Mal fand vom 26. bis 27. März 2019 die Fortbildung „Einführung in die modernen Methoden der Gefügeanalyse“ unter der Leitung von Prof....

Weiterlesen

Nachbericht zur DGM-Fortbildung „Titan und Titanlegierungen“

|   2019-DGM-NL-04

Am 27. und 28. März 2019 fand am Flughafen in Köln das 23. Fortbildungsseminar über "Titan und Titanlegierungen" statt. Das seit 1996 unter der...

Weiterlesen

DGM-Fortbildung vom 20.05. - 21.05.2019 in Dresden

|   2019-DGM-NL-04

Die Fortbildung „Materialanalytik und künstliche Intelligenz“ in Dresden steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Ehrenfried Zschech, ...

Weiterlesen