Artikel

Das wissenschaftliche Vortragsprogramm für das 3. Symposium für Smarte Strukturen und Systeme – 4SMARTS nun online verfügbar

|   2019-DGM-NL-02

Die diesjährige 4SMARTS 2019, die vom 22. bis 23. Mai 2019 in Darmstadt stattfindet, wird in 5 Keynotes, 12 Sessions und der Posterpräsentation den Austausch zwischen Forschung und Industrie fortsetzen und weiter intensivieren. Im Fokus steht dabei das interdisziplinäre Themenfeld der aktiven, intelligenten und adaptiven – kurz: smarten – Strukturen und Systeme.

Ausgehend vom Material über die Virtualisierung und Optimierung von Bauteilen und die Integration von Funktionen bis hin zur Absicherung der Zuverlässigkeit cyberphysikalischer Systeme umfasst das Symposium alle relevanten Technologiefelder. Neben den klassischen Anwendungen der aktiven Schwingungs-, Schall- und Gestaltkontrolle werden zahlreiche weitere Anwendungen, u. a. Condition und Structural Health Monitoring oder Autonome Systeme adressiert. Ein Augenmerk liegt auf dem Technologie- transfer mit Fragestellungen u. a. zu Service and Repair, Systemintegration oder Wirtschaftlichkeit.

Transfer innovativer Ideen von der Forschung in die industrielle Anwendung durch eine fokussierte Vernetzung – die dritte 4SMARTS soll dieses Konzept im Bereich der Mechatronik und Adaptronik weiter vorantreiben und als Keimzelle für Kooperationen und Innovationen im Themenfeld der smarten Strukturen und Systeme wachsen.

Wir freuen uns, die folgenden Plenarsprecher ankündigen zu können:

Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner
ESA-Generaldirektor, European Space Agency
Raumfahrt: Treiber von innovativen Materialien, Strukturen und Sytemen

Daniel Büning
Co-Founder and Managing Director NOWLAB | The BigRep Consultancy
„Ideate | Design | Manufacture – How additive manufacturing is enabling a novel innovation protocol“

Prof. Dr.-Ing. Welf-Guntram Drossel
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU
smart3 - Forschungsnetzwerk für die Adaptronik

Udo Jauernig
Robert Bosch GmbH, Automotive Electronics, Reutlingen
Collaboration as Key - in networks across functions, disciplines, organizations

Dr. Stefan Loheide
Boge Rubber & Plastics GmbH, Damme
Neue Trends der Automobilentwicklung „Whats in for me“ – Wandel aus Sicht eines Zulieferers

Das vollständige Programm finden Sie auf der Homepage der Veranstaltung: 4smarts2019.inventum.de

Im Rahmen der Konferenz findet eine Ausstellung statt. Sind Sie daran interessiert, Ihr Unternehmen/Institut vorzustellen und die 4SMARTS 2019 zu unterstützen? Für Fragen oder Anregungen zur Präsentation Ihres Unternehmens stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Darmstadt 2019!

Prof. Dr.-Ing. Tobias Melz
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und
Systemzuverlässigkeit LBF

Prof. Dr.-Ing. Martin Wiedemann 
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Tagungsorganisation
INVENTUM GmbH
Marie-Curie-Straße 11-17
53757 Sankt Augustin
T +49 2241 2355449
E 4smarts@inventum.de
4smarts2019.inventum.de

Vortragsprogramm jetzt online!

|   2019-DGM-NL-03

Das Vortragsprogramm zum 22. Symposium „Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde“, das vom 26. bis 28. Juni 2019 in Kaiserslautern stattfindet, steht...

Weiterlesen

Aufruf zur Beitragsanmeldung

|   2019-DGM-NL-03

37. Vortrags- und Diskussionstagung Werkstoffprüfung 2019

03.-04. Dezember 2019, Neu-Ulm Die Deadline zur Beitragseinreichung ist der 1. Mai 2019!

 

Weiterlesen

Aufruf zur Beitragseinreichung 53. Metallographie-Tagung 2019 im Rahmen der WerkstoffWoche Es können noch Beiträge eingereicht werden!

|   2019-DGM-NL-03

Die 53. Metallographie-Tagung findet im Rahmen der WerkstoffWoche vom 18.-20. September 2019 in Dresden statt. Die inhaltliche Ausrichtung der 53....

Weiterlesen

Europäisches Kolloquium "Materialforschung und Innovation im mitteleuropäischen Dreieck Deutschland - Polen - Tschechien".

|   2019-DGM-NL-03

Am 22. Mai ab 15:00 Uhr laden die Fraunhofer-Institute IKTS und IWS interessierte Materialwissenschaftler und Werkstofftechniker zum Europäisches...

Weiterlesen

Bericht: DGM-Fortbildung Ermüdungsverhalten metallischer Werkstoffe

|   2019-DGM-NL-03

Vom 25. bis 27. Februar 2019 fand zum letzten Mal unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Jürgen Christ (Universität Siegen – Institut für...

Weiterlesen

DGM-Fortbildung vom 09.04. - 10.04.2019 in Dortmund

|   2019-DGM-NL-02

Die Fortbildung „Moderne Hochleistungswerkstoffe spanend bearbeiten“ in Dortmund steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Dirk Biermann,...

Weiterlesen

DGM-Fortbildung vom 16.05. - 17.05.2019 in Karlsruhe

|   2019-DGM-NL-03

Die Fortbildung „Tribologie“ in Karlsruhe steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Martin Dienwiebel und Prof. Dr. Matthias Scherge,...

Weiterlesen

DGM-Fortbildung vom 07.05. – 08.05.2019 in Paderborn

|   2019-DGM-NL-03

Die Fortbildung „Additive Fertigung für Fortgeschrittene “ in Paderborn steht unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Kay-Peter Hoyer Universität...

Weiterlesen